Dienstag, 22. März 2016

Taschenspieler Sew Along

Diese Woche geht es in Emmas Sew Along um die Kosmetiktasche.
Einfacher Schnitt, ruck-zuck genäht - ein schöne Kosmetiktasche.
Innen mit Wachstuch, dass auch mal eine nasse Zahnbürste verstaut werden kann.

Voilà!



Aus Zeitgründen heute nur ein kurzer Post. Aber ich hoffe, das Bild spricht für sich.
Verlinkt bei:
Frühstück bei Emma
Creadienstag
Dienstagsdinge
HoT

Schön, das ihr euch die Zeit genommen habt, bei mir vorbeizuschauen.

Liebe Grüße
Martina

Dienstag, 15. März 2016

Frühstück bei Emma Sew along - der Geldbeutel!

Der Geldbeutel gehört ja zu meinen heimlichen Lieblingen aus der neuen Farbenmix CD. Allerdings habe ich eine Weile gebraucht, bis ich kapiert habe, welches Teil man worauf näht und wie wann was gefaltet werden muss.

Aber wenn man das mal kapiert hat, dann läuft es wie am Schnürchen.

Deshalb habe ich für das Sew Along auch gleich die doppelte Portion genäht.

Einmal in Cord - zum Kuscheln:


Und einmal aus dem neuen Gütermannstoff - Ring a Rose.




Innenleben:


Ich finde diesen Stoff einfach herzallerliebst.

Und weil die Bilder für sich sprechen - geht es ohne viele Worte zu:
Frühstück bei Emma
Creadienstag
HoT
Dienstagsdinge

Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt und vorbeigeschaut habt.
Liebe Grüße
Martina

Dienstag, 8. März 2016

Geldbeute Reini 2.0

Ach, der modifizierte Schnitt des Geldbeutels Reini von What Laura Loves hat es mir schon angetan.
Ich finde ihn einfach perfekt mit der Blende vorne. Ich könnte Reinis ja in Serie nähen.
Schließlich wollen ja zwei Hobby- und Künstlermärkte bestückt werden. Da passt die ein oder andere Reini schon ins Sortiment.

Genäht habe ich dieses Mal die geraffte Version mit einem Hamburger Liebe Stoff (ich glaube, das ist die Happy Serie) mit einer Blende aus Kunstleder.

Und Innen sieht das ganze dann so aus (Die Eule ist nur Offenhalter):


Mir persönlich gefällt es, wenn der Geldbeutel "Flügel" hat. und nicht komplett aufklappt.

Und weil heute Dienstag ist, wird der Geldbeutel fix verlinkt bei:
Creadienstag
HoT
Dienstagsdinge


Schön, dass Ihr da wart. Und wenn Ihr einen Kommentar hinterlasst, freue ich mich wie Bolle!
Liebe Grüße
Martina

Dienstag, 1. März 2016

Taschenspieler Sew along - Beuteltasche

Ja auch ich bin ein Lemming. Als die neue Taschenspieler CD auf den Markt kam, musste ich die gleich haben. Um so mehr freut es mich, dass Emma von Frühstück bei Emma wieder ein Sew Along veranstaltet.

Und los geht es mit der Beuteltasche. Die ist ja schon groß und schluckt eine Menge Stoff. Ist ja nicht so, dass ich nicht genügend Stoff hätte. Ich habe mir angewöhnt, den Stoff nur noch Halbemeterweise zu kaufen und das kann dann schon mal ein bisschen knapp werden.

Hab aber was Passendes gefunden.

Und das ist nun mein Beitrag und mein persönliches Los Nr. 1 für den Lostopf!

War gar nicht so einfach, die Tasche zu fotografieren. Ich wollte sie draußen in einen Baum hängen, aber der Wind hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Also ganz schnöde ab damit auf den Fußboden. Es geht ja um die Tasche, nicht darum, wer hat das schönste Foto...

Ich muss schon sagen, wirklich eine schöne, schnell genähte Tasche.

Aber sagt mal, liebes Farbenmixteam, ein bisschen Kritik muss ich schon üben. Ist es Absicht, dass Ihr in die Schnittmuster keinen Fadenlauf mehr einzeichnet? Im Großen und ´Ganzen ist es ja schon klar, wie die Teile zugeschnitten werden müssen. Bei den Trägern habe ich kurz überlegt, wie ich die hinlegen soll. Vom Gefühl her parallel zur Stoffunterkante. Vor allem wenn man nicht die benötigte Menge in der Höhe zur Hand hat. Kann aber eigentlich nicht sein, oder? Nach meinem Verständnis für die Stoffkunde müssen die Träger senkrecht zum Fadenlauf geschnitten werden, damit sie gut haltbar sind. Oder bin ich jetzt falsch gewickelt (oder gewebt)?

Was meint Ihr?

So und weil heute Dienstag ist, gibt es eine ganze Menge Verlinkungen:

Frühstück bei Emma
Creadienstag
HoT
Dienstagsdinge
Link your stuff
Taschen und Täschchen

Hab ich was vergessen?

Liebe Grüße Martina

Dienstag, 26. Januar 2016

Ein neues E-Book oder endlich mal wieder ein Post

Irgendwie fliegt die Zeit dahin und man merkt es gar nicht. Auch steht es mit meiner Kreativität gerade nicht zum Besten. Es fehlt mir einfach an Schwung, mich hinter die Nähmaschine zu klemmen.
Da kam die Anfrage von LunaJu zum Probenähen eines supersüßen Schmusetuch-Kuschelnilpferds gerade richtig.
Nilo ist nicht nur zuckersüß, er ist auch easy-peasy ratz-fatz zu nähen.
Mein Nilo ist jedenfalls ein Junge.



































Hinten besteht Nilo jedenfalls aus Nicki und vorne aus Baumwollstoff, alles andere hätte mich überfordert!

So jetzt freut sich Nilo noch des Lebens und wartet darauf, dass ein entsprechendes Baby geboren wird, das ihn adoptieren möchte. Oder soll ich ihn für mein erstes Enkelkind aufheben?
Was meint ihr?

So, und wer jetzt einen eigenen Nilo nähen möchte, der schwingt sich ganz fix in LunaJu's online shop.

Liebe Kristina, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, für Dich zu nähen. Deine E-Books sind einfach ein Traum. Die Schnitte passen einfach perfekt und die Erklärungen und Fotos sind einfach gut verständlich!

Und weil heute Dienstag ist, darf sich Nilo auch noch bei HOT, Dienstagsdinge, Link your stuff präsentieren.

Liebe Grüße
Martina

Dienstag, 15. September 2015

Neues E-Book von LunaJu!

Kristina von LunaJu hat mal wieder die Muse geküsst und ein herzallerliebstes, zuckersüßes Einhorn kreiert! Es versteht sich ja von selbst, dass ich ihrem Probenähaufruf gerne gefolgt bin und mich an die Arbeit gemacht habe.

Einzig und allein das Töchterlein hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein Blick auf den Schnitt: Ein Einhorn? Nee, Aus dem Alter bin ich raus! (sie ist 11, Anmerkung der Redaktion) Kann das nicht auch ein Pony sein, ohne Horn?

Kristina war so lieb und hat mir erlaubt, das Einhorn in ein "Keinhorn" sprich Pony oder Pferd zu verwandeln. Statt dem Horn gab es ein zweites Ohr.

In den grünen Puschelstoff für die Mähne und den Schweif hatte ich mich vor geraumer Zeit bei Uli, Inhaberin von "Das Königskind" in Friedberg verliebt. Keine Ahnung was ich damit anfangen wollte, aber haben musste ich ihn. Unbedingt. Und da der so langhaarig ist (aber von super Qualität), ist das eine ziemliche Sauerei beim Zuschneiden!

Aber tata - hier kommt sie nun - Josy "Keinhorn". Mit ihrem treudoofen Dackelblick hat sie sich sofort in unsere Herzen gezaubert! Selbst die Jungs können ihr einen gewissen Niedlichkeitsfaktor nicht absprechen!





Und? Hat sie sich in euer Herz geschlichen? Ja, dann gibt es das Schnittmuster ab heute hier zu kaufen!

Als Material habe ich Teddyplüsch aus Baumwolle verwendet. Die Augen sind applieziert, Pupillen und Nasenlöcher Kam Snaps.

Ach übrigens, Josy gehört zur Unterkategorie der Steckdosennuckler. Wenn man sie aufschüttelt, sieht sie aus, als hätte sie gerade einen Schluck aus der Steckdose genommen.

Liebe Krisitna, es hat wie immer Spaß gemacht, Josy Leben einzuhauchen. Bei deinen E-Books kann man selbst in der Probenähphase sicher sein, dass alles passt! Daher ist auch dies wieder ein perfektes E-Book!

Und damit sich auch andere an Josy erfreuen können, wird sie bei:
Dienstagsdinge, HoT, out now, kiddikram und link your suff gezeigt.

Habt einen schönen Tag
Martina

Achtung: Dieser Post enthält Werbung!

Freitag, 4. September 2015

Sew along bei fabulatoria

Nach zweiwöchiger Sommerfrische geht es hier hoffentlich mit mit neuem Schwung weiter. Da ich urlaubsbedingt zwei Wochen mit dem Sew along von fabulatoria pausiert habe, mache ich dann noch auf den letzten Drücker bei den Taschen von mipamias mit. Ich liebe Astrids Stoffkombinationen. Für mich ist sie die Queen der Stoffkombination und Farben!

Das Schnittmuster der Flötentasche schlummert zwar noch nicht lange auf meinem Rechner, dafür in meinem Kopf und meinem Herzen. Ich hoffe, das gilt auch für die Teilnahmebedingungen.

Ich will es kurz und schmerzlos machen.
Voilà mein Betrag zu fabulatoria's sew along:


Vorne


Hinten und das ganze in meinen derzeitigen Lieblingsstoffen Flutter von JoliJou!

In weil ich mal wieder so spät dran bin und mir schon wieder hinten und vorne die Zeit fehlt, ganz fix bei Fabulatoria verlinkt und dann bin ich schon wieder fort ins Wochenende.

Am Montag beginnt in Hessen ja wieder die Schule und somit der Alltag!

Herzlichste Grüße
Martina


PS: dieser Post enthält Werbung